Gasthof Brunner

Familie Warter
Gleiming 1
8973 Pichl-Preunegg
Telefon: +43 (0)6454/7312-0

office@hotel-reiteralm.at
http://www.gasthofbrunner.at

Der traditionsreiche Gasthof Brunner bietet Ihnen Gaumenfreuden sowohl von der steirischen als auch von der internationalen Küche. Aus Überzeugung wird einer Vielzahl an ausgezeichneten Produkten aus der Region für die Zubereitung der Speisen der Vorzug gegeben.

Motto der Wirtsleute

Wir verwöhnen unsere Gäste mit einem guten Preis - Leistungsverhältnis!

 

Lage

Der Gasthof Brunner liegt zwischen Schladming und Radstadt, Abzweigung Gleiming/Forstau, direkt bei der Talstation der Reiteralm Gondelbahn

 

Öffnungszeit

Dienstag bis Sonntag von 08:00 - 22:00 Uhr

 

Sitzplätze

150 im Speisesaal und in der Gaststube, 20 im Stüberl und 60 bei entsprechender Wetterlage auf der Terrasse

 

Speiseangebot

Neben internationalen Speiseangeboten werden Sie mit gepflegter steirischer Küche, verbunden mit saisonalen Schwerpunkten verwöhnt. Traditionelle steirische Kasnock'n, Rostbraten, Österzolaschnitzel – Herz und Gaumen was begehrst du mehr? Für Kinder und Senioren gibt es auf Wunsch auch kleinere Portionen.

 

Reisegruppen

Nachdem 170 Gäste Platz finden und auch die Küche danach ausgerichtet ist, sind Reisegruppen gegen Voranmeldung herzlich willkommen.

 

Hotel Brunner

Unser Hotel befindet sich in Toplage. Im Winter Skivergnügen bis vors Hotel. Im Sommer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen oder Rad- und Mountainbiketouren. Wir bieten Ihnen Doppelzimmer bzw. Familienzimmer im ländlichem Stil. Entspannen können Sie in unserem liebevoll gestalteten Wellnessbereich.

 

Besonderheiten

• Verarbeitung von Produkten aus der Region

• Eigene Senioren- und Kinderportionen

• Bus- und Reisegruppen herzlich Willkommen

• Skiabfahrt Reiteralm bis zum Gasthof

• Einstiegstelle des Ennsradweges

• Campingplatz in unmittelbarer Nähe

• Ausgangspunkt der IVV Wanderwege

• Badesee in 15 Gehminuten erreichbar

• Kinderspielplatz mit umfangreichen Spielmöglichkeiten

Quelle: FreizeitinfoQuelle: Günther Zelzer im Auftrag von FreizeitinfoQuelle: Günther Zelzer im Auftrag von FreizeitinfoQuelle: Freizeitinfo