Kirche St. Lorenzen

Gemeindeamt St. Margarethen bei Knittelfeld
Dorfstraße 19
8720 St. Margarethen bei Knittelfeld
Telefon: +43 (0)3512/82432-0

gde@st-margarethen-knittelfeld.gv.at
http://www.st-margarethen.co.at

Im Jahre 1075 übergibt der Vollfreie Hartnid von Feistritz dem Erzbischof Gebhard von Salzburg die Zehente seiner Besitzungen und die Kirche St. Lorenzen, die eine Eigenkapelle von Hartnid war. 1147 bzw. 1151 schenkte Erzbischof Konrad I. dem Augustinerchorherrenstift Seckau die Kirche zu Listah.

Am 19. März 1197 beurkundete Erzbischof Eberhard von Salzburg die Erwerbungen von Sekau an Gütern und Rechten. In ihrer heutigen Gestalt stammt die Kirche St. Lorenzen bei Knittelfeld aus der Zeit um 1500.