Kirche St. Georgen

Gemeindeamt St. Georgen am Kreischberg
St. Georgen 45
8861 St. Georgen ob Murau
Telefon: +43 (0)3537/221

gde@st-georgen-kreischberg.gv.at
http://www.st-georgen-kreischberg.steiermark.at

Am 23. August 1188 wurde die romanische Basilika, welche wohl ein Jahrzehnt Bauzeit hinter sich hatte, vom Salzburger Erzbischof Albert geweiht und ihrer Bestimmung übergeben. Am 3. Juni 1298 übertrug Otto von Liechtensteins Lehensvertag per 5 ½ Mark der Erzbischof Rudolf von Salzburg der Pfarrkirche St. Georgen an der Mur, die zur Mensa des Stiftes St. Virgil in Friesach dienen musste.

Die gotische, dreischiffige Kirche gehört zu jenen Kirchengebäuden, die keine Originalbauten der Gotik, sondern Kirchengebäude einer älteren, der romanischen Stilperiode sind, damals einschiffig und flach gedeckt waren, und erst in der späteren Gotik durch einen inneren Umbau gotisiert, dreischiffig gemacht und eingewölbt worden sind.