Cäcilienkirche in Bodendorf

Gemeindeamt St. Georgen am Kreischberg
St. Georgen 45
8861 St. Georgen ob Murau
Telefon: +43 (0)3537/221

gde@st-georgen-kreischberg.gv.at
http://www.st-georgen-kreischberg.steiermark.at

Dieses kleine gotische Juwel, ein in 600 Jahren gewachsenes Kunstwerk, ist in einem etwa 15 minütigen Spaziergang zu erreichen. Sehenswert sind hier die reich ornamentierte gotische Holzdecke aus der Zeit um 1500 und überaus qualitätsvolle Fresken aus dem 14. und 15. Jhd. (Hl. 3 Könige, Katharinen-, Margarethen- und Cäcilienlegende).

Erwähnenswert ist außerdem die schlichte protestantische Kanzel, die ursprünglich in St. Georgen stand und im Zuge der Gegenreformation in diese abgelegene Filialkirche gelangte. An der hölzernen Tür befindet sich ein Hufeisen, das der Sage nach Margarethe Maultasch - erzürnt über das Lockerwerden eines Hufeisens an ihrem Reittier - an die Tür geschleudert haben soll.