Egydistollen in Turnau

Tourismusverband Turnau
Turnau 18
8625 Turnau
Telefon: +43 (0)676/9160916
Fax: +43 (0)3863/2590-17

gde@turnau.steiermark.at
http://www.turnau.at
Der Egydistollen in Turnau liegt im Ortsteil Au. Dieser verschlossene Stollen erinnert an den Kohlebergbau in der Region Turnau, der bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Während der Abbau anfangs noch sehr primitiv erfolgte, bewirkte die Fertigstellung der Bahnlinie Kapfenberg – Au im Jahre 1893 eine deutliche Verbesserung der Absatzmöglichkeiten für die Kohle. 1917 erwarb die Gebrüder Böhler & Co. AG den Bergbau. Zwischen 1918 und 1955 wurden ca. 900.000 Tonnen Kohle gefördert. 1956 wurde der Betrieb eingestellt. Heute dient der vorderste Abschnitt des Stollens als Gedenkstätte und beherbergt eine Statue der Heiligen Barbara.