Pfahl-Blockbau beim Gell See

Stadtgemeindeamt Oberwölz
Stadt 4
8832 Oberwölz
Telefon: +43 (0)3581/8203

gde@oberwoelz.gv.at
http://www.oberwoelz.istsuper.com

Ein hölzerner Wandersteg am Ufer des Gell Sees lädt Sie zu einem interessanten Spaziergang durch die Pflanzen- und Tierwelt dieses alpinen Feuchtbiotops ein. Am östlichen Abfluss führt der Steg über ein jahrtausendealtes Hochmoor, in dem ein Pfahl-Blockbau aus 200 Jahre alten Holzstämmen steht.

Wegen des unsicheren Untergrundes ruht das Haus auf 12 Lärchenholzpfählen, die jeweils 3,5 m tief in den Boden gerammt sind. Das Dach ist ein typisch steirisches Satteldach mit Schopf und Gaupe. Der Boden des Daches besteht aus 24 mm starken Lärchenbrettern, die von unten nach oben jeweils halbversetzt mit Lärchenholzschindeln gedeckt wurden. Die Haltbarkeit eines derartigen Daches beträgt ca. 30 Jahre.