Herberstein - Schloss, Natur- und Tierwelt


Schloss Herberstein
8222 St. Johann bei Herberstein
Telefon: +43 (0)3176/8825

office@herberstein.co.at
http://www.herberstein.co.at

Das in der wildromantischen Feistritzklamm bei Stubenberg am See (Steiermark) gelegene Schloss Herberstein beherbergt die Tierwelt Herberstein, ein Gironcoli-Museum, einen barocken Prachtgarten, ein Naturschutzgebiet und ein Kunsthaus.

Tierwelt Herberstein
Entdecken Sie die kleinen und großen Geheimnisse der Tierwelt! Unternehmen Sie eine Safari durch alle Kontinente der Erde, beobachten Sie die Tiere beinahe wie in freier Wildbahn! Tierwelt Herberstein - Sie werden vom Tierliebhaber zum Tierexperten! Tiere aus fünf Kontinenten können in der Tierwelt hautnah beobachtet werden:
Die Amerikas bieten eine Vielzahl unterschiedlichster Lebensräume – vom tropischen Dschungel über schwindelnde Höhen der Gebirge bis hin zur Prärie – genauso vielfältig wie seine Bewohner.
In Europa tummeln sich heimische Wildtiere - wie zB. der Luchs, die lange Zeit aus der freien Wildbahn verschwunden waren.
Auch die Tierwelt des größten Kontinentes der Erde – Asien – hat so einiges zu bieten.
Die Verkörperung der Wildnis – Afrika – erleben Sie das schnellste landlebende Säugetier bei der Jagd am Beutesimulator, der in Herberstein erfunden wurde, das harmonische Zusammenleben von Zebras und Gnus ...
Australien hat aufgrund seiner abgeschiedenen Lage eine einzigartige Tierwelt hervorgebracht. Eine weitläufige Anlage mit Emus und Bennett-Känguruhs zeigt einen Ausschnitt daraus.

Schloss Herberstein
Geheimnisvoll verborgen in der wildromantischen Landschaft der Feistritzklamm liegt eines der bekanntesten österreichischen Schlösser – das Schloss Herberstein. In drei Epochen – Gotik, Renaissance, Barock – harmonisch gewachsen, erzählt dieses Baujuwel die spannende Geschichte von mehr als 700 Jahren steirischer Geschichte und herrschaftlicher Familientradition.
Die Ausstellung „Leben im Schloss“ bietet Einblick in den Alltag einer herrschaftlichen Familie zu Herberstein im 19. Jahrhundert. Die Führung durch das Schloss wird zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit. Zahlreiche Gemälde begleiten den Besucher auf seinem Weg durch die Schauräume, in denen alle Baustile – vom romanischen Portal über die gotische Wendeltreppe bis hin zu frühbarocken Stuckdecken – zu bewundern sind.

Gironcoli Museum
Bruno Gironcoli gilt als einer der bedeutendsten österreichischen Gegenwartskünstler. Sein Motiv ist die Veränderung; seine Kunst stellt nichts Endgültiges dar, sondern immer neue wandelbare Formen stehen im Mittelpunkt seines Schaffens.
In Herberstein wurde ein Museum realisiert, dass die größte Schau der Werke Gironcolis beheimatet.

Gärten
Herrliche Spaziergänge durch die prachtvollen Anlagen und ein Meer an Blüten erfrischen die Sinne und beleben die Phantasie. Duftende historische Rosensorten umgeben den Rosenpavillon in der Mitte des barocken Prachtgarten.

Naturschutzgebiet
Bevor die Feistritz in der östlichen Steiermark endgültig das Bergland verlässt, durchfließt sie eine enge, tief in die Landschaft eingeschnittene Klamm. Von der Feistritz auf drei Seiten begrenzt, erhebt sich auf schmalen, rund 40m hoch aufragenden Felsen das imposante Schloss.

Kunsthaus
In einem ehemaligen Wirtschaftsgebäude, das auf drei Ebenen zu einem Kunsthaus umgestaltet wurde, werden ständig wechselnde Ausstellungen gezeigt. Internationalen Künstlern bietet sich hier eine ideale Plattform.

Quelle: www.herberstein.co.atQuelle: www.herberstein.co.atQuelle: www.herberstein.co.atQuelle: www.herberstein.co.atQuelle: www.herberstein.co.atQuelle: www.cusoon.at