Kirche Burgau

Marktgemeinde Burgau
Burgau 1
8291 Burgau
Telefon: +43 (0)3383/2325
Fax: +43 (0)3383/2325-25

gde@burgau.steiermark.at
http://www.burgau.steiermark.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
PrintGastro
Die Pfarrkirche Maria Gnadenbrunn in Burgau erhebt sich in freier Lage am Westrand des Dorfes auf einer leichten Anhöhe. Der erste, aus dem 14. Jahrhundert stammende Bau wurde im Jahre 1418 von den Ungarn zerstört. 1624 und 1775 wurde die wiederaufgebaute Kirche durch einen Brand bzw. einen Sturm schwer beschädigt. Eine umfassende Restaurierung erfolgte 1952. Die Chorkapelle sowie die Statue der Muttergottes mit dem Jesuskind auf dem Hochaltar stammt aus dem 15. Jahrhundert. Auch die Glocke der Kirche weist ein hohes Alter auf - sie stammt aus dem jahre 1586. Die Einrichtung der Kirche entstammt im wesentlichen dem Spätbarock. In der Kirche steht ein Epitah vom Schlossherrn Weikhart von Polheim, einer der Besitzer des Schlosses.