Schloss Feistritz bei Ilz

Marktgemeindeamt Ilz
Ilz 58
8262 Ilz
Telefon: +43 (0)3385/377

gde@ilz.gv.at
http://www.ilz.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
PrintGastro

Das Schloss Feistritz liegt einige Kilometer nördlich von Ilz in der Oststeiermark. Das Schloss dürfte im 12. und 13. Jahrhundert ein einfacher Turmhof gewesen sein, umgeben von einer Ringmauer und einem durch die Feistritz gespeisten Wassergraben. Die Reifensteiner bauten noch das "Haus" dazu; die Mindorfer bauten es um 1570 ungefähr so um, wie es heute steht.

1605 verwüsteten die Heiducken das Schloss und steckten es in Brand. Es wurde wiederhergestellt und erweitert. 1890 rühmte der Grazer Archivdirektor J. v. Zahn: Eine Perle in dieser Reihe [der Wasserburgen] ist Feistritz bei Ilz, das in allen seinen Teilen den Anwuchs aus dem 14. Jahrhundert bis zu den Prachtbauten des 17. Jahrhunderts gut erkennen lässt.