Leonhardkirche Soboth

Marktgemeindeamt Eibiswald
Eibiswald 17
8552 Eibiswald
Telefon: +43 (0)3466/42218-0

gde@eibiswald.gv.at
http://www.eibiswald.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
PrintGastro

Mit der Filialkirche St. Leonhard in Zambichl verfügt Soboth über ein weiteres Kirchengebäude aus dem 17. Jahrhundert, das 1645–1653 „in traditionellen Formen gotischer Landkirchen“ erbaut wurde. Die Weiheinschrift nennt 1659. Diese Kirche befindet sich in einer Höhe von 1155 m nahe an der Kärntner Grenze. Ursprünglich bestand an dieser Stelle eine Kapelle, die bereits 1622 von Pilgern aufgesucht wurde. Eine weitere Kirche befindet sich an der slowenischen Staatsgrenze: An der St. Urban-Kirche (1.330 m) bekannten sich die Einwohner von Soboth im Jahre 1920 durch die Abstimmung zu Österreich. 1977 brannte die Kirche ab und wurde 1992 wieder hergestellt.