Lindekapelle Bad Gleichenberg

Gemeindeamt Bad Gleichenberg
Kaiser-Franz-Josef-Straße 1
8344 Bad Gleichenberg
Telefon: +43 (0)3159/2342-0

gde@bad-gleichenberg.gv.at
http://www.bad-gleichenberg.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
PrintGastroTipp

Bei ihrer Erbauung 1935, als sie einen sehr desolaten Bildstock in der Sulz ersetzte, hieß die Kapelle zum Gedenken an den im Vorjahr ermordeten Bundeskanzler noch Dollfußkapelle. Schon 1938 nach dem Anschluss an das Deutsche Reich wurde der Kapelle der Name aus politischen Gründen wieder entzogen und sie blieb vorerst namenlos.

Da eine sehr schöne Linde auf dem Vorplatz stand wurde sie nach ihrer Renovierung 1975 Lindenkapelle genannt und damit hat sie wohl ihren würdigen Namen gefunden. Denn was würde diesen wunderbaren Ort besser charakterisieren als der Baum der Liebe und des Glücks, der früher als Dorflinde oft das Zentrum für Gesellschaft, Tanz und Brautschau darstellte? Übrigens hat man von hier eine herrliche Aussicht auf Bad Gleichenberg und das Sulzbachtal.