Bernsteiner Felsenmuseum

Felsenmuseum Potsch
Hauptplatz 5
7434 Bernstein
Telefon: +43 (0)3354/6620

potsch@felsenmuseum.at
http://www.felsenmuseum.at

Begeben Sie sich in die unterirdische Welt des Bernsteiner Felsenmuseums und sehen Sie alles Interessante über die Edelserpentin-Gewinnung und -Bearbeitung, die Bergbaugeschichte des Ortes und seiner Umgebung und vieles mehr. Lassen Sie sich begeistern vom Zauber des Edelserpentins!

In unterirdischen Stollengängen befindet sich der Bergwerksteil des Museums. Hier wird die Vergangenheit lebendig. Schon im Mittelalter wurde in Bernstein und seiner Umgebung reger Bergbau nach Kupfer und Schwefelkies betrieben. Der überdachte Freilichtbereich ist dem 1991 eingestellten Antimonerzbergbau gewidmet.

Was den malerisch gelegenen Ort Bernstein so berühmt macht, ist der grün schimmernde Halbedelstein namens Edelserpentin. Im Aussehen ähnlich, jedoch nicht verwandt mit der chinesischen Jade, hat der Edelserpentin hier die weltweit einzige Fundstelle. Unzählige Grün- Nuancen machen den Edelserpentin zu einem beliebten Ausgangsmaterial für Schmuck- Zier- und Gebrauchsgegenstände, sowie erlesene Kunstwerke.

In der Kunstwerkstätte werden aus dem weltweit bekannten Edelserpentin erlesene Schmuck, Zier- und Gebrauchsgegenstände in Handarbeit gefertigt, die Sie in der, dem Museum angeschlossenen Verkaufsausstellung bestaunen und erwerben können.

Sie finden hauchdünn geschliffene Schalen, Vasen, Aschenbecher, Kerzenleuchter, Schreibtisch-Accessoires, Zimmerbrunnen, Uhren, sowie Gravuren nach Ihren Wünschen und vieles mehr.