Mariensäule Mureck

Stadtgemeindeamt Mureck
Hauptplatz 30
8480 Mureck
Telefon: +43 (0)3472/2105-0

gde@mureck.gv.at
http://www.mureck.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
PrintGastro

Vor dem Rathaus, in der Mitte des Platzes (bis 1938 mit Blickrichtung nach Osten), errichteten die Bürger Murecks auf Grund eines Pestgelöbnisses 1665 ein Marienstandbild. Die Skulptur der Hl. Maria mit dem Kind stammt noch aus dieser Zeit.

Um 1740 wurden der mit Laub- und Bandelwerk geschmückte Obelisk und die Skulpturen der Schutzheiligen Florian (Feuer) und des Donatus (Wetter) hinzugefügt. Die Wappen Murecks und der Grafen Stubenberg weisen auf die Stifter hin.