Hallstatt

Tourismusverband Hallstatt
Seestraße 169
4830 Hallstatt
Telefon: +43 (0)6134/8208

hallstatt@inneres-salzkammergut.at
http://www.hallstatt.net

Die spektakulären Funde aus dem ältesten Salzbergwerk der Welt und die weltberühmten Funde vom Hallstätter Gräberfeld, waren so bedeutend, dass eine ganze Kulturperiode nach diesem Ort benannt wurde – die Hallstattkultur (850 – 500 v.Chr.)

Machen Sie eine Zeitreise im Museum Hallstatt, besuchen Sie die Salzwelten Hallstatt oder das Hallstätter Hochtal. Das Beinhaus besitzt mit über 600 bemalten Schädel die größte Schädelsammlung und auch die Katholische Pfarrkirche sollten Sie gesehen haben.

Salzwelten Hallstatt
7.000 Jahre Salzabbau im ältesten Salzbergwerk der Welt. Wandern Sie über das berühmte Gräberfeld bis zur Fundstelle des legendären "Mannes im Salz" und erleben Sie eine Zeitreise der besonderen Art. Ein unvergessliches Abenteuer für Groß und Klein - bei jedem Wetter.
Im Knappenhaus startet die wahre Geschichte des "Mannes im Salz", der 1734 tief im Hallstätter Salzbergwerk gefunden wurde. Während der Tour entdecken Sie Jahrtausende alte Spuren der faszinierenden Geschichte des Hallstätter Salzberges. Zwei lange Bergmannsrutschen bringen Sie in die Tiefen des Salzbergwerkes bis hin zum mystischen Salzsee.

Hallstätter Hochtal
Die Bergknappen von Hallstatt lebten früher im Hallstätter Hochtal, das man heute in wenigen Minuten mit der Salzbergbahn erreicht. Der neue Panoramalift und die Aussichtsbrücke geben den berühmten "Welterbe-Blick" auf Hallstatt, den See und die Gebirgswelt frei.  Ein Themenweg über das Gräberfeld, zwei Ausstellungen sowie das "Begehbare Schaugrab" runden das Programm ab. Für besonders Wissbegierige stehen auch Audio-Guides in 10 Sprachen zur Verfügung.

Museum Hallstatt
Ein schwebendes Lichtschwert, ein spektakulärer Flug über Hallstatt und eine dreidimensionale Zeitreise. Das sind die neuen Höhepunkte des Welterbemuseums Hallstatt. Der Besuch wird zum Erlebnis für die ganze Familie. Mit 3D Brillen tauchen sie ein in die Geschichte des alten Hallstatt und erfahren Wissenswertes vom Beginn menschlicher Anwesenheit bis hin zur Erhebung der Region zum Welterbe der Menschheit. Die Erlebnistour geht dank multimedialer Technik 7000 Jahre zurück und beschäftigt sich mit den großen Eckdaten, wie der nach dem Ort benannten und weltweit als Hallstattkultur bekannten älteren Eisenzeit, und den prägenden Ereignissen, wie dem Großbrand von 1750, welcher dem gesamten Ort ein neues Aussehen verlieh.

Beinhaus Hallstatt
Das Beinhaus in Hallstatt (bei der Katholischen Kirche ) enthält rund 610 bemalte Schädel. Einige wurden schon Ende des 18. Jahrhunderts bemalt, manche stammen aber auch aus diesem Jahrhundert. Hallstatt besitzt die größte Schädelsammlung, die es je gegeben hat.

Pfarrkirche Hallstatt
Die Pfarrkirche in Hallstatt ist ein wunderschönes Kleinod inmitten des Weltkulturerbe- Ortes. Weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist der Spätgotische Flügelaltar von Meister Leonhard Astl, der als Stiftung der Bergknappen gilt und eine kunsthistorische Besonderheit darstellt.

Weltkulturerbe Hallstatt
Spazieren Sie einmal durch den Ort Hallstatt und Sie werden feststellen, warum dieser Ort den Titel "Weltkulturerbe" tragen darf.

Quelle: SalzweltenQuelle: WikipediaQuelle: WikipediaQuelle: WikipediaQuelle: Wikipedia