Tiergarten Schönbrunn


Maxingstraße 13 b
1130 Wien
Telefon: +43 (0)1/8779294-0

office@zoovienna.at
http://www.zoovienna.at

Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt und die erste Adresse für einen Ausflug in die spannende Welt der Tiere. Auf einer Fläche von insgesamt 17 Hektar kann man über 500 Tierarten aus aller Welt beobachten.

Ob Polarium oder Afrikanische Savanne, Regenwald oder heimische Wald- und Wasserlandschaften: Ein Ausflug in den Tiergarten Schönbrunn ist eine Reise in die unterschiedlichsten tierischen Lebensbereiche. Eine Sensation des Zoos sind die Großen Pandas. Die Tiergartenbesucher können unter anderem beobachten, wie die Großen Pandas ihr Schläfchen halten, Orang-Utans sich von Seil zu Seil hanteln, Koalas ihre tägliche Eukalyptusration vertilgen, Sibirische Tiger faul auf ihrer Plattform dösen, Giraffen stolz durch ihr Gehege stolzieren, Afrikanische Elefanten sich ein Schlammbad gönnen oder Mähnenrobben elegant durch das Wasser gleiten.

Auch an einem verregneten Tag gibt es zahlreiche Angebote für Groß und Klein. Das Regenwaldhaus, das auf 1.000 Quadratmetern den Regenwald Südostasiens simuliert, ist ein Abenteuer für Augen, Nase und Ohren. Im Polarium tauchen die Pinguine an der Glasscheibe vorbei durch das Wasser. Eine besondere Attraktion des Zoos: das Aquarien-Terrarienhaus mit dem größten Korallenriff Österreichs, einem durch die „Wasser des Amazonas“ führenden Glastunnel, mit Krokodilpavillon inklusive afrikanischer Pflanzenwelt und einem Abschnitt, wo man die „Nacht im Tropenwald“ erlebt.

Unzählige Tages- und Abendprogramme, wie Veranstaltungen, Führungen und Lehrpfade lassen den Besuch im Tiergarten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Im Restaurant Kaiserpavillon, dem historischen Glanzstück des Tiergartens, kann man seine müden Füße schließlich bei einer Melange oder einem Wiener Schnitzel ausruhen.