Pöstlingbergbahn und Grottenbahn Linz

Tourist Information Linz
Altes Rathaus, Hauptplatz 1
4041 Linz
Telefon: +43 (0)732/7070-2009

tourist.info@linz.at
http://www.linz.at

Pöstlingbergbahn - Die steilste Geschichte der Stadt
Die Pöstlingbergbahn beeindruckt seit mehr als 100 Jahren Gäste aus aller Welt mit ihrer außergewöhnlichen und idyllischen Streckenführung. Mit Inbetriebnahme der neuen Pöstlingbergbahn wurde eine Direktverbindung zwischen Hauptplatz und Pöstlingberg eingerichtet.

Steigen Sie ein und genießen Sie eine Fahrt auf den Linzer Hausberg. Durch die Niederflurtechnik der neuen Wagen können Sie die Pöstlingbergbahn bequem nutzen. Für Nostalgie-Fans werden je nach Verfügbarkeit Fahrten mit den revitalisierten alten Wagen angeboten. Am Ziel lockt ein eindrucksvoller Blick über Linz und die Grottenbahn mit Märchenwelt und Zwergenreich.

Daten zur Strecke

Bei einer Streckenlänge von 4,14 km überwindet die Pöstlingbergbahn einen Höhenunterschied von 255 Metern in 20 Minuten. Die Spurbreite wurde von 1.000 mm auf 900 mm angepasst. So konnte die Bahn problemlos in das Netz der Linz AG Linien eingebunden werden und verkehrt nun bis zum Hauptplatz.

 

Die Grottenbahn

Die in einem ehemaligen Befestigungsturm am Pöstlingberg eingerichtete Grottenbahn führt die kleinen und großen BesucherInnen durch eine bunt erleuchtete Märchenwelt. Im Untergeschoss befindet sich eine maßgetreue Nachbildung des Linzer Hauptplatzes um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In den Seitengassen sind die Szenen von bekannten Kindermärchen zu sehen. Rollstuhlgerechter Lift zum Märchenkeller!

 

Pöstlingbergbahn-Museum

Das historische Ambiente der ehemaligen Talstation ist ein würdiger Rahmen für das kleine, aber feine Museum. Als Informationszentrum über Geschichte und Gegenwart der Pöstlingbergbahn sind verschiedene Ausstellungsstücke im Raum verteilt. Im kleinen Kinosaal wird Ihnen die mehr als 100-jährige Geschichte der Bergbahn näher gebracht. Eintritt frei!

 

Betriebszeiten und Fahrpreise

Die Betriebszeiten und die Preise für die Pöstlingbergbahn und die Grottenbahn sind auf der weiterführenden Homepage ersichtlich.

Quelle: Quelle: Quelle: