Altstadtwandern in St. Veit an der Glan

Stadtgemeindeamt St. Veit an der Glan
Hauptplatz 1
9300 St. Veit an der Glan
Telefon: +43 (0)4212/5555

city@stveit.carinthia.at
http://www.sv.or.at

Die Herzogstadt St. Veit an der Glan war schon im 12. Jahrhundert Herzogstadt und später für mehrere Jahrhunderte Landeshauptstadt von Kärnten.

Sie beginnen den Rundgang am von Prof. Ernst Fuchs gestalteten ersten Kunsthotel Kärntens. An der gut erhaltenen Stadtmauer und dem fast zur Gänze erhaltenen Stadtgraben liegt die Herzogburg, die als ehemaliges landesfürstliches Zeughaus heute das interessante Stadtmuseum mit der zweitgrößten Schützenscheibensammlung Österreichs beherbergt. Durch kleine Gässchen mit viel lebendiger Geschichte kommen wir zur Stadtpfarrkirche zum Heiligen Veit, eine dreischiffige spätromanische Pfeilerbasilika mit barocker Innenausstattung.

Wir erreichen nun den Hauptplatz, ein hervorragendes Beispiel einer mittelalterlichen Platzanlage und eines weitgehend ungestörten Ensembles von Altbauten. Das spätgotische Rathaus mit prächtiger Fassade hat einen stimmungsvollen dreigeschossigen Renaissance-Arkadenhof. Die marmorne Pestsäule, zwei edle alte Brunnen und die gepflegte Blumenpracht machen den Bummel über den historischen Platz zu einem besonderen Erlebnis. Für die kulinarische Verpflegung gibt es ein breites Spektrum von Einkehrmöglichkeiten, von gutbürgerlichen Restaurants über ländliche Gasthöfe bis zu Buschenschanken mit typischer Kärntner Brettljause.

Booking.com