Wanderungen am Goldeck

Gemeindeamt Baldramsdorf
Baldramsdorf 53
9805 Baldramsdorf
Telefon: +43 (0)4762/7114

baldramsdorf@ktn.gde.at
http://www.baldramsdorf.gv.at

Der Herbst eignet sich hervorragend für Wanderungen durch die atemberaubende und vor allem farbenprächtige Natur am Goldeck in Kärnten. Verfärbte Blätter und Sträucher verhüllen die Landschaft und die noch milden Temperaturen machen das Wandern im Herbst zu einem beeindruckenden Bergerlebnis.

Tanken Sie durch die herrliche Landschaft und „Ruheinseln“ Kraft und Energie für den Alltag. Lassen Sie Ihren Blick durch überdimensionale Fotorahmen und „Fernrohre“ in die Weite schweifen oder einfach nur die Seele baumeln! Erkunden Sie im Herbst das Goldeck und seien Sie „dem Himmel sehr nah“.

Die Weitsicht bei der klaren Herbstluft ist fantastisch. Der traumhafte Fernblick reicht über den kristallklaren Millstätter See bis hin zu den sanften Nockbergen. Im Westen erblicken Sie in der Ferne die Ketten der Dreitausender inklusive der „Gipfelpyramide“ Großglockner. Die steinernen Karawanken, die wunderschönen Karnischen Alpen runden das fesselnde Panorama vom Gipfel des Sportberges Goldeck aus ab.

Somit ist das Goldeck der ideale Ausgangspunkt für leichte, unbeschwerliche Herbstwanderungen mit einem fantastischen Ausblick. Die Goldeckbahn ermöglicht eine entspannte Auffahrt von der Bezirksstadt Spittal an der Drau aus auf über 2.000 m Seehöhe zu einem in Kärnten einzigartigen Naturschauspiel. Die Natur bietet zahlreiche Eindrücke im Herbst. Erleben Sie diese Stimmungen und die berührenden Bergerlebnisse am besten beim Wandern am Sportberg Goldeck.