Kirche Tschöran in Steindorf

Gemeindeamt Steindorf am Ossiacher See
10.-Oktober-Straße 1
9551 Bodensdorf
Telefon: +43 (0)4243/8383-0

steindorf.direktion@ktn.gde.at
http://www.steindorf.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Die Evangelische Kirche Tschöran steht im Ortsteil Tschöran in der Gemeinde Steindorf am Ossiacher See. Das Toleranzbethaus wurde 1803 als Saalkirche mit geschwungenem, eingezogenem Chor errichtet. Der Turm aus dem frühen 20. Jahrhundert dient mit seinen drei Öffnungen zu ebener Erde als Vorhalle. Er besitzt Biforenschallfenster und einen Spitzgiebelhelm.

Der Innenraum der Kirche hat eine Flachdecke mit Stuckrippen aus der Erbauungszeit. Die zweiseitige, gewinkelte Holzempore ist längs der nördlichen Langhauswand vorgezogen und ruht auf hölzernen Balustersäulen. Der Innenraumabschluss im Osten ist rund ausgeführt und wird von dem aus dem Jahr 1780 stammenden Kanzelaltar dominiert. In den Brüstungsfeldern der Kanzel befinden sich gemalte Darstellungen des Salvator Mundi und der vier Evangelisten. Der Schalldeckel wird von einem Agnus Dei gekrönt.