Schloss Manndorf in Kötschach-Mauthen

Marktgemeindeamt Kötschach-Mauthen
Kötschach 390
9640 Kötschach-Mauthen
Telefon: +43 (0)4715/8513

koetschach-mauthen@ktn.gde.at
http://www.koetschach-mauthen.gv.at

Nicht weit von der Ortschaft Kötschach entfernt, befindet sich der kleine Ort Manndorf. Hier befindet sich das Schloss Manndorf. Dieses wurde von Hans Manndorfer, dem Hauptmann von Ortenburg errichtet und schien im Jahre 1521 erstmals in den Urkunden auf. Seit dem Jahr 1802 ist das Schloss im Besitz der Familie Pichler-Manndorf und dient heute als Seminarzentrum.

Der dreigeschossige, spätgotische Bau über dem rechteckigen Grundriss besitzt ein erneuertes Krüppelwalmdach. Die spätgotischen abgefasten Fensterwände bestehen hauptsächlich aus rotem Laaser Sandstein. An der Nordfront befindet sich ein spätgotisches spitzbogiges Portal in rotem Sandstein mit profilierten Wänden. Die  Vorhalle ist netzgratgewölbt und weist an den Wänden vier gemalte Wappen aus der Mitte des 16. Jahrhunderts auf.

Ebenso besteht die Möglichkeit im Schloss Manndorf zu urlauben. Es werden vier verschiedene Appartements angeboten, um sich für ein paar Tage in einem Schloss heimelig zu fühlen.