Kaponigtal im Nationalpark Hohe Tauern

Marktgemeindeamt Obervellach
Obervellach 21
9821 Obervellach
Telefon: +43 (0)4782/2211

obervellach@ktn.gde.at
http://www.obervellach.gv.at

Aufgrund des einzigartigen Landschaftsbildes und der Vegetation zählt der Talschluss des Kaponigtales zu den urigsten und schönsten Bereichen der Hohen Tauern.

Mit der Erweiterung des Nationalparks Hohe Tauern um das Innere Kaponigtal wurde die Marktgemeinde Obervellach zur siebten Hohe Tauern-Nationalparkgemeinde in Kärnten. Die Erweiterung umfasst eine Fläche von 1.971 Hektar, wovon 1.366 Hektar auf die Kernzone entfallen, welche nur in Kärnten den internationalen Kriterien der Weltnaturschutzorganisation IUCN entspricht. Die Eingliederung des Inneren Kaponigtales in das Nationalpark-Schutzgebiet wurde von der Kärntner Landesregierung im April 2005 einstimmig beschlossen.

Das Tal in der Reißeckgruppe gilt als eines der naturbelassensten Hochgebirgstäler der Ostalpen. Aufgrund des einzigartigen Landschaftsbildes und der Vegetation zählt der Talschluss des Kaponigtales zu den urigsten und schönsten Bereichen der Hohen Tauern.

In den Sommermonaten werden Exkursionen - Alpines Wandern - Wildbeobachtungen in Obervellach und der NationalparkRegion Hohe Tauern angeboten.