Kirche Kobnitz in Reißeck

Gemeindeamt Reißeck
Unterkolbnitz 50
9815 Kolbnitz
Telefon: +43 (0)4783/2050

reisseck@ktn.gde.at
http://www.reisseck.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Im 12. Jahrhundert befand sich in Unterkolbnitz in der Gemeinde Reißeck eine Burg mit 2 Türmen. Einen baute man später zum Kirchturm um. Die spätgotische Pfarrkirche, deren Mauerwerk im Kern vermutlich Reste eines romanischen Vorgängerbaues enthält, wurde im 18. Jahrhundert im Stil des Barock umgestaltet. An der Nordseite wurde 1744 an das Langhaus ein schmäleres Seitenschiff angefügt.

Die Kirche besitzt drei Altäre. Der rechte Seitenaltar wurde mit der Errichtung des Volksaltares nach dem 2. Vatikanischen Konzil um 1965 an die Nordwand des Seitenschiffes versetzt. Ein abgefaster spätgotischer Triumphbogen grenzt das Langhaus gegen den Chor ab. Der Kirchenpatron St. Jakobus der Ältere in der Gloriole bildet die Mittelfigur des barocken Hochaltares aus der Zeit um 1750.