Schloss Hagenegg in Eisenkappel

Marktgemeindeamt Eisenkappel-Vellach
Bad Eisenkappel 260
9135 Bad Eisenkappel
Telefon: +43 (0)4238/8311

gemeindeamt@bad-eisenkappel.info
http://www.bad-eisenkappel.info

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Das Schloss Hagenegg in Bad Eissenkappel ist ein wunderschöner Blickfang für jeden Besucher. Man weiß nicht genau, ob das Schloss zunächst als römisches Kastell zu Verteidigung an der alten Römerstraße erbaut wurde.

Der älteste Teil geht auf eine 1316 genannte Anlage zurück. Das Geschlecht “derer von Hagen” bekleidete im 15. und 16. Jahrhundert ununterbrochen landesfürstliche Dienststellen im Amte Kappel. 1643 ging das Schloss an Johann Andreas von Rosenberg; in der Folge wechselten die Besitzer mehrmals. Seit 1887 sind die Grafen Thurn-Valsassina Eigentümer.

Der zweigeschossige, siebenachsige Bau, der in einem englischen Park liegt, stammt aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Er hat zwei über Eck gestellte Türme mit Zwiebelhelmen. Der barocke Trakt ist durch Seitenflügel gegen Westen mit dem Bau des 15./16. Jahrhunderts verbunden. Das Gebäude wurde mehrmals renoviert und das Innere weitgehend erneuert.

Das Schloss befindet sich im Privatbesitz und ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich.