Andreaskirche in Thörl-Maglern

Marktgemeindeamt Arnoldstein
Gemeindeplatz 4
9601 Arnoldstein
Telefon: +43 (0)4255/2260-0

arnoldstein@ktn.gde.at
http://www.arnoldstein.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Die gotischen Fresken der Andreaskirche in Thörl-Maglern im Inneren der 800jährigen Kirche schuf Meister Thomas von Villach, eine Künstlerpersönlichkeit des 15. Jahrhunderts. Dominant ist eine einmalig schöne und vom Symbolgehalt hoch interessante Kreuzigungsszene.

Lange Zeit waren die Fresken von Thörl unter einer Kalktünche versteckt. Den Grund zur Übermalung gab wahrscheinlich der Anblick der nackten Eva.