Evangelische Kirche Feld am See

Gemeindeamt Feld am See
Rathausstraße 25
9544 Feld am See
Telefon: +43 (0)4246/2280

feld-am-see@ktn.gde.at
http://www.feld-am-see.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Als Kaiser Joseph II. am 13. Oktober 1781 das Toleranzpatent erlassen hatte, das die ersehnte Glaubensfreiheit mit gewissen Einschränkungen brachte, entschlossen sich auch die evangelischen Bewohner des Gegendtales, ein möglichst zentral liegendes Bethaus zu erbauen. Zuerst errichteten die Protestanten hier nur ein hölzernes Bethaus. Unter eifriger Mitwirkung der damaligen Kirchenvorsteher wurde bereits im Jahr 1787 an Stelle des aus Holz notdürftig gezimmerten Bethauses ein würdiges, gemauertes Gotteshaus - die heutige Kirche - errichtet.

Die Gemeinde Feld am See war die erste in Kärnten, die schon am 28. April 1850 den Grundstein zu einem Turmbau legte. Als schon der Dachstuhl aufgesetzt war, stürzte in einer Novembernacht des gleichen Jahres der Turm wieder in sich zusammen, ohne daß man zuvor irgendwelche Anzeichen hiefür wahrgenommen hätte. Die evangelischen Bewohner ließen sich durch das Unheil nicht entmutigen und begannen im Frühjahr 1851 mit dem Bau eines neuen Turmes, der 1852 vollendet wurde und sich noch immer als markantes Wahrzeichen des Ortes im klaren Brennsee spiegelt.