Kirche Neu-Feffernitz in Paternion

Marktgemeindeamt Paternion
Hauptstraße 83
9711 Paternion
Telefon: +43 (0)4245/2888

paternion@ktn.gde.at
http://www.paternion.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Die katholische Pfarrkirche Neu-Feffernitz ist die jüngste von Kärnten. Sie wurde am 30. November 2003 von Diözesanbischof  Dr. Alois Schwarz geweiht und gehört zur Pfarre Feistritz an der Drau. Als nach dem 2. Weltkrieg hunderttausende Flüchtlinge und Heimatvertriebene nach Österreich kamen und zehntausende im rasch aufgebauten Barackenlager Feffernitz vorübergehend Unterkunft fanden, wurden auch die Gottesdienste in Barackenkirchen gefeiert.

Später - über 40 Jahre lang - diente ein Teil des Kindergartens als Gottesdienstraum. Als beim Kindergarten eine große, teure Renovierung und Vergrößerung notwendig wurde, entstand das Gesamtprojekt "Kirche und Kindergarten".

Die Symbolik des Kreuzes ist im Grundriss, in der Dachkonstruktion, im bunten Glaskreuz und auch in der gesamten Außenanlage verwirklicht und erinnert an das schwere Schicksal der ehemaligen Lagerbewohner. Der getrennt stehende Glockenturm - Campanile - ist ca. 18 m hoch und ebenso wie die Kirche betont schlicht und mit einfachen Materialien gebaut.