Ruine Painburg in Bad St. Leonhard

Stadtgemeindeamt Bad St. Leonhard im Lavanttal
Hauptplatz 46
9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal
Telefon: +43 (0)4350/2218

bad-st-leonhard@ktn.gde.at
http://www.bad-st-leonhard-i-lav.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Die Painburg im Lichtengraben in der Gemeinde Bad St. Leonhard - eine der schönsten Wasserburgen in Kärnten - wurde um das Jahr 1420 von den Herren von Pain auf einer künstlichen Insel erbaut. Die Überreste des ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert stammenden Painhofes stehen in der Nähe der Ruine. Kurz vor dem Einfall der Türken im Jahre 1480 wurde die Wasserburg von ihrem Besitzer verstärkt um gegen die Angreifer besser Schutz bieten zu können.

Sigmund von Pain (sein Grabmonument befindet sich in der Leonhardikirche) erbaute ebenfalls vor 1544 in der Nähe der Painburg das Schloss Lichtengraben als Ersatz.