Schloss Neustein in Steinfeld

Marktgemeindeamt Steinfeld
Hauptplatz 1
9754 Steinfeld
Telefon: +43 (0)4717/301

steinfeld@ktn.gde.at
http://www.steinfeld.gv.at

Zu diesem Angebot haben wir leider noch kein Foto!

Sollten Sie eines haben, ersuchen wir Sie uns dieses kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Foto wird ausschließlich für diese Präsentation verwendet. Es bleiben sämtliche Rechte bei Ihnen und als Fotoquelle wird der von Ihnen angegebene Name angezeigt. Das Foto bitte an folgende Adresse senden: office@freizeitinfo.at
Print

Das Schloss Neustein in der Marktgemeinde Steinfeld ist ein zweigeschoßiges Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert, der im Kern vermutlich älter ist. Die Rundtürme werden von einem Kegeldach bedeckt und sind mit Schlüsselscharten versehen. Über dem Tor befindet sich ein gekuppeltes Fenster, die Dachmansarde ist neueren Ursprungs.

Als Flattachhof war das Gebäude Mitte des 16. Jahrhunderts Sitz des Bergrichters Florian Kriegelstein, ein Protestant, der aufgrund seiner Konfession Kärnten verlassen musste. Der Pfleger der Herrschaft Ortenburg-Porcia, Franz Daniel Novak, wurde 1754 von Kaiserin Maria Theresia als „von Neuenstein“ geadelt.